JOUR FIXE Kunstvermittlung Theater-, Tanz- und Museumspädagog*innen im Dialog

(c) Anahita Asadifar (c) Anahita Asadifar

Der JOUR FIXE Kunstvermittlung richtet sich an Theater-, Tanz- und Museumspädagog*innen sowie Interessierte und lädt zu persönlichem Kennenlernen, Vernetzen und Dialog über Formate, Strukturen und Methoden ein.
IN KOOPERATION MIT ASSITEJ AUSTRIA, MUSISCHES ZENTRUM WIEN + NEKUDAK

JOUR FIXE KUNSTVERMITTLUNG ARGUMENTATIONSTRAINING GEGEN STAMMTISCHPAROLEN

Wir alle kennen sie, die verletzenden und diskriminierenden Sprüche, die auf Verallgemeinerung und Pauschalisierung basieren. Sie werden vorwiegend, aber nicht nur, am Stammtisch geäußert und kommen so „kompakt“ daher, dass sie die Anwesenden oft sprachlos machen. Die Argumente dagegen fallen uns zumeist erst hinterher ein.

Das vom deutschen Politologen Klaus-Peter Hufer entwickelte „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ wird seit vielen Jahren in der politischen Bildung eingesetzt. Es sucht nach Antworten auf solche Hassparolen und bietet durch simulierte Gesprächssituationen einen Übungsraum für Gegenstrategien. Darüber hinaus werden im Training die politischen, sozialpsychologischen und gesellschaftlichen Kontexte der Parolen gemeinsam untersucht.

Die ÖGPB, die Fachorganisation für politische Erwachsenenbildung in Österreich, bietet das Argumentationstraining seit vielen Jahren als Trainer*innenausbildung an. In diesem Schnupper-Workshop wird das Training vorgestellt, und Teile daraus werden gemeinsam erprobt. Der Fokus liegt dabei auf dem Kunst- und Kulturbereich: auf Stammtischparolen, die gegen dieses Feld und gegen die Kulturschaffenden gerichtet sind; aber auch auf Parolen, die innerhalb dieses Bereichs fallen.

Workshopleitung: Dr. Hakan Gürses, ÖGPB

Schnupperworkshop
DO 15.02. 19.00 Uhr
Eintritt frei! Anmeldungen an e.bilici@dschungelwien.at

In Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung – ÖGPB
www.politischebildung.at

JOUR FIXE KUNSTVERMITTLUNG ZUR TALKSHOW DEMOKRATIE

Was bedeutet „Demokratie“? Ist Demokratie nur ein politisches System, eine gesellschaftliche Form oder auch eine Lebensform? Welche Prinzipien der Demokratie gibt es? Was ist mit Freiheit, Gleichheit, Solidarität, Inklusion, Teilhabe? Und wie können wir diese Prinzipien der Demokratie im Theater verankern?

Moderation: Dr. Bernhard Köhle (Pädagoge, Bildungscoach mit Schwerpunkt Demokratiebildung)
Gäste: Ursula Berner (Abgeordnete Wiener Landtag und Gemeinderat, Die Grünen), Rebekka Kasser (Aktivistin)

DO 23.11. 19.00 Uhr
Eintritt frei, keine Anmeldung nötig.

IN KOOPERATION MIT DEM BURGTHEATER / BURGTHEATERSTUDIO IM RAHMEN DER JUNGEN AKADEMIE

JOUR FIXE KUNSTVERMITTLUNG BEIM PULS FESTIVAL

PULS Festival (c) privat

Odette Bereska stellt an diesem Termin die Zusammenarbeit der internationalen Koproduktionen des Puls Festivals sowie die Ausbildung für Kunstvermittler*innen und Lehrkräften zu Theatermediatoren vor. Ziel sind Netzwerke zwischen Theater und Schulen, die Schüler:innen ab 12 Jahren für Theater begeistern. Gleichzeitig gilt es herauszufinden, wie Theaterprozesse in verschiedenen Städten mit unterschiedlichen Besucher*innen interagieren. Der JOUR FIXE richtet sich an Kunstvermittler*innen aus dem Bereich darstellender Kunst für junges Publikum sowie Interessierte und lädt zu persönlichem Kennenlernen, Vernetzen und Dialog über Formate, Strukturen und Methoden ein.

Moderation: Odette Bereska
MI 11.10. 17.30 Uhr
Eintritt frei, keine Anmeldung nötig.

Mehr im Dschungel Wien

(c) Kompanie Freispiel
ab 3
Kompanie Freispiel

WENN DIE TIERE SCHLAFEN GEHEN

  • Theaterperformance mit Musik

  • Ausverkauft Mittwoch 21.02. 10.30 Uhr
  • Ausverkauft Donnerstag 22.02. 09.00 Uhr
  • Weitere Termine
(c) Capture the Show
A HOUSE FULL OF MUSIC (c) Pia Clodi
ab 6
Wiener Taschenoper

A HOUSE FULL OF MUSIC

  • Musiktheater