(c) Ani Antonova
MITSPIELEN

TALKSHOW: FEMI(NI)ZIDE POLITISIEREN

Workshop + Performance
+ Buchpräsentation + Talk

Femizide sollen nicht unbeantwortet bleiben:

Gemeinsam proben und performen wir mit der Frauen*perkussionsgruppe Maracatu Nossa Luz gegen Gewalt an FLINTA-Personen. Anschließend findet eine Buchpräsentation von „Femi(ni)zide. Kollektiv patriarchale Gewalt bekämpfen“ des Autor*innenkollektivs Biwi Kefempom statt. Der Abend wird gehostet von Biwi Kefempom und der Gruppe Alerta Feminista Austria. Beide Gruppen sind Teil des feministischen Bündnisses Claim the Space.

Das Kontinuum patriarchaler Gewalt zu politisieren, bedeutet, in der Öffentlichkeit all jene Systeme und Strukturen anzuprangern, die Gewalt an FLINTA-Personen (Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre, trans und agender Personen) ermöglichen oder begünstigen. Eine der extremsten Formen davon ist der Femi(ni)zid, also die Ermordung von femininen, feminisierten und dissidenten Körpern. Verschiedene Gruppen und Einzelpersonen in Wien und auf der ganzen Welt haben es sich zur Aufgabe gemacht, auf Femi(ni)zide zu reagieren und sie nicht unbeantwortet zu lassen. Die Politisierungsstrategien reichen von der Konzeptualisierung und dem Verständnis dieses komplexen Phänomens bis hin zur Gestaltung gemeinsamer Interventionsstrategien für die Einnahme des öffentlichen Raums. Beide Ebenen dieser feministischen Kämpfe werden in dieser Veranstaltung in drei Blöcken miteinander verbunden.

DO 18.04.
17.00‒18.00 Uhr TANZWorkshop mit Maracatu Nossa Luz
18.15‒18.30 Uhr Performance des Erlernten mit allen Teilnehmer*innen im öffentlichen Raum
18.30‒19.00 Uhr Pause
19.00‒20.30 Uhr Buchpräsentation + Talk

Der Eintritt ist frei!
Für den workshop bitten wir um Anmeldung an e.bilici@dschungelwien.at,
für die weiteren programmpunkte ist keine anmeldung nötig.

 

Mehr im Dschungel Wien

(c) Kompanie Freispiel
ab 3
Kompanie Freispiel

WENN DIE TIERE SCHLAFEN GEHEN

  • Theaterperformance mit Musik

  • Ausverkauft Donnerstag 22.02. 09.00 Uhr
  • Ausverkauft Donnerstag 22.02. 10.30 Uhr
  • Weitere Termine
(c) Capture the Show
(c) fresh magazin/INOU
TALK
fresh Magazin
blackaustria.info

Anti rassismus Kampf in Wien

Zwischen finanzieller Prekarität, Selbstausbeutung + Rechtsextremismus

19.00 Uhr
Eintritt frei!

(c) Apollonia Theresa Bitzan
Österreichische Erstaufführung
makemake produktionen

DER URSPRUNG DER WELT

  • Sound-Performance

Nach der Graphic Novel von Liv Strömquist erschienen im avant-verlag