(c) Franzi Kreis
SPIELZEITERÖFFNUNG 24/25
PREMIERE
Bianca Thomas
AUSTRIAN FASHION ASSOCIATION
+ DSCHUNGEL WIEN

WHO CARES WHAT YOU WEAR?

  • Schauspiel

Eine Koproduktion von AUSTRIAN FASHION ASSOCIATION + DSCHUNGEL WIEN basierend auf einer Idee von und in Zusammenarbeit mit FASHIONCLASH (NL) und Mayke Roels (NL)

ab 10

Info

10‒15 Jahre
60 Min.
Deutsch

Themen: Mode, Nachhaltigkeit,
Handlungsmacht junger Menschen,
soziale Gerechtigkeit

REGIE + BÜHNE
Bianca Thomas
KOSTÜME
Lisa Knoll
VIDEO ARTIST
Vince Varga
MUSIK
David Lipp
SCHAUSPIEL
Nele Christoph, Crispin Hausmann

Was sagt ein Stück Kleidung darüber aus, wer du bist und was du denkst? Wen interessiert es überhaupt, was du trägst? Zwei Influencer*innen gehen auf die Suche nach dem, was junge Menschen über Mode, Identität und gesellschaftliche Verantwortung wissen. Sie vloggen über Modetrends, Abfall und soziale Gerechtigkeit. Und was hat das eigentlich alles mit dem Klimawandel zu tun?

WHO CARES WHAT YOU WEAR? ist ein Theater- und Partizipationsprojekt für Jugendliche, das die Zusammenhänge von Kreativität, Mode, gesellschaftlichem Wandel und gerechter Nachhaltigkeit sichtbar macht. In der Interaktion zwischen Schauspieler*innen und dem Publikum werden den jungen Menschen Handlungsmöglichkeiten eröffnet, sich aktiv an der Gestaltung einer besseren Zukunft für alle zu beteiligen. Begleitend finden punktuell Workshops mit Modedesigner*innen aus Österreich statt, die für Jugendliche das Potential für einen positiven Wandel durch zukunftsorientiertes Modedesign und kreative Arbeit zugänglich machen.

Eine Produktion der AUSTRIAN FASHION ASSOCIATION in Koproduktion mit DSCHUNGEL WIEN basierend auf einer Idee von und in Zusammenarbeit mit FASHIONCLASH (NL) und Mayke Roels (NL).

Mehr im Dschungel Wien

(c) Franzi Kreis
ab 11
Spielzeiteröffnung 24/25
Uraufführung
Eigenproduktion
RACHEL MÜLLER
+ MANUEL HORAK
DSCHUNGEL WIEN

ZUNDER

  • Schauspiel

20 Jahre DSCHUNGEL WIEN

Spielzeiteröffnung 24/25

(c) ExEx
Mitspielen

Musée Sentimental de DSCHUNGEL WIEN

Highlights und Anekdoten aus 20 Jahre DSCHUNGEL WIEN zum Mitmachen und Weiterspielen