Info

6–12 Jahre
65 Min.
Deutsch

Themen: Freundschaft,
Liebe, innere Schönheit

Eine Produktion der Wiener Taschenoper, koproduziert von Opernhaus Graz und Staatstheater Kassel (DE)

MUSIK
Wolfgang Mitterer
nach Engelbert Humperdinck
TEXT
Gerhard Dienstbier
nach Adelheid Wette
REGIE
Jevgenij Sitochin
BÜHNE
Harald Thor
KOSTÜME
Isis Flatz
LICHT
Jürgen Erntl
MIT
böse Königin
Natalia Kawalek
Emma
Theresa Dlouhy
Rupert/Königssohn
Clemens Kölbl
Schneewittchen
Adèle Clermont
Zwerge/Waldgeister
Schulchor des Campus Monte Laa

„Spieglein, Spieglein an der Wand ...“

Die Prinzessin wird von der Stiefmutter um ihre Schönheit beneidet und soll sterben. Doch sieben kleine Helfer und ein Prinz wissen das zu verhindern. Das Grimm’sche Märchen rund um eine missgünstige Königin und ihre junge störende Stieftochter mit seinen vielfältigen symbolhaften Bezügen wie dem Spiegel, dem Apfel, dem finsteren Wald, der Zahl Sieben u.a. ist bis heute Inspirationsquelle für Musik, Theater und Film.

Diese Kinderoper nach dem bekannten Märchenklassiker der Brüder Grimm rund um Liebe, Freundschaft und innere Schönheit basiert auf Musik von Engelbert Humperdinck, dem bekannten Märchenkomponisten („Hänsel und Gretel“ u.a.), der sich mit diesem Stoff auseinandergesetzt, das Werk aber nie vollendet hat.

Die Produktion der Wiener Taschenoper erweckt dieses Schneewittchen zum Leben. Wolfgang Mitterer verwendete und arrangierte für die Vertonung ausschließlich Musik von Engelbert Humperdinck – konfrontiert und erweitert um seine ganz eigenen elektronischen Klangwelten.

 

PRESSESTIMMEN

„Viel, viel Beifall für alle Mitwirkenden, auch für die böse Königin, in dieser wahrhaft bezaubernden Produktion […]“ (Der neue Merker)

„Schneewittchen zieht vom ersten Moment an in Bann.“ (Kleine Zeitung)

„Wenn Kinder mit Musik in Berührung kommen sollen, werden sie oft mit platter Musik und noch platteren Texten konfrontiert. Dass es auch anders geht, zeigt Wolfgang Mitterer in seiner Fassung von Humperdincks Märchenoper Schneewittchen.“ (Die Presse)

Künstler*innen

WIENER TASCHENOPER

Mehr im Dschungel Wien

A HOUSE FULL OF MUSIC (c) Pia Clodi
ab 6
Wiener Taschenoper

A HOUSE FULL OF MUSIC

  • Musiktheater

(c) Barbara Pálffy
ab 3
Gernot Kranner

DER GESTIEFELTE KATER

  • Mitsing-Musical

Benefizveranstaltung
von + mit Gernot Kranner

(c) Sara Schober