(c) Felat Diljin & Rozerin Dersim
Mitspielen
Burgtheater + Dschungel Wien

MEGAVERSTÄRKER + ErOMArung

Eröffnungswoche Klima Biennale Wien

19.30 Uhr

Festivalareal Klima Biennale Wien
Nordwestbahnhof

  • Eintritt frei
Nicht verpassen:
MEGAVERSTÄRKER + ErOMArung am 13. April in der Eröffnungswoche der KLIMA BIENNALE.

Welche Forderungen haben Kinder, Jugendliche, Bürger*innen jeden Alters an die Politik, das Theater, die Kunst?

MEGA VERSTÄRKER

„Psst! Ihr seid zu laut!“
Das hören Kinder und Jugendliche oft. Unsere Antwort ist ein MEGA VERSTÄRKER. Wie klingt eigentlich unsere Umgebung? Und wie wünschen wir uns, dass sie klingen sollte? Was müsste lauter sein, was leiser? Wer und was wird oft überhört? In der Konzert-Performance MEGAVERSTÄRKER kreieren Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren mit der Performance-Künstlerin und Musikerin Sylvi Kretzschmar Situationen gemeinsamen Hörens und Zuhörens. Hat Verstärkung etwas mit Demokratie zu tun? Welche Stimmen zählen nicht? Und welche Menschen, Wesen oder Dinge bräuchten eine lautere Stimme? Was würde das Meer sagen, wenn es eine Rede halten könnte?

Künstlerische Leitung: Sylvi Kretzschmar
Assistenz: Emilia Reiter
Stückentwicklung+Performance: Lotte Burger, Ona Fabre, Maxim Gerginov, Matteo Lusher, Pauline Meitz, Emilia Reisinger-Bosse, Hannah Stangl, Sophie Szakasits, Franka Throm, Keara Li Rose Tromp

Dauer: ca. 25 min
Themen: Kinderrechte, Klimakrise, John Cage, Geräuschmusik, Verstärkung, Field Recording

Ein Projekt von Dschungel Wien mit Kindern im Alter von 11-13 Jahren

ER'OMA'RUNG

Omas haben die Errungenschaften der Demokratie mitgetragen, gestaltet und verteidigt. Und einige von ihnen haben sich zu den OMAS GEGEN RECHTS zusammengeschlossen. In diesem Theaterprojekt fragen wir nach: Was treibt sie an? Und warum gehen sie (immer noch) auf die Straße? Die persönlichen Motivationen der OMAS GEGEN RECHTS und ihre Geschichten stehen im Zentrum dieser Präsentation, die gleichzeitig ein Stück österreichische Geschichte auferstehen lässt und sich spielerisch zwischen Protest und Poesie bewegt.

Leitung: Katrin Artl
Assistenz: Alexandra Kurcikova
OMAS GEGEN RECHTS: Caroline Koczan, Elisabeth Hofbauer, Ingrid Porzner, Isabella Amadori, Jenny Simanowitz, Kathy Tanner, Petra Hayek, Simona Edelman, Vera Cerha, Doris Pollany, Brigitte Schrom

Dauer: ca. 25 Min
Themen: Gerechtigkeit, Demokratie verteidigen, Protest

OMAS GEGEN RECHTS in Kooperation mit den Burgtheaterstudio

 

Ein Beitrag zur KLIMA BIENNALE. Hier gehts zum Programm.

Weitere Projekte Burgtheater + Dschungel Wien

(c) Felat Diljin & Rozerin Dersim
Mitspielen
Burgtheater + Dschungel Wien

ZUHÖREN! Welttag des Theaters für junges Publikum

Aktion im öffentlichen Raum



Junge Akademie 23/24 (c) Karolina Miernik
Mitspielen
Burgtheater + Dschungel Wien

JUNGE AKADEMIE DEMOKRATIE?

Burgtheater
Kasino am Schwarzenbergplatz

Mehr im Dschungel Wien

(c) Company Two in One
(c) Felat Diljin
Dschungel Wien

60 Jahre Gastarbeit

Ausstellung + Veranstaltungen

ERÖFFNUNG
SA 25.MAI,
18.30 UHR

Begrüßung
TALK: GASTARBEITER*INNEN IN WIEN
KONZERT: GURBET ŞARKILARI ‒ STRANÊN XÊRÎBIYÊ ‒ LIEDER DER DIASPORA

(c) Felat Diljin
DSCHUNGEL WIEN

Gastarbeiter*innen in Wien

Talk