(c) Amélie Chapalain
schallundrauch agency

MARIE

EINE PERFORMANCE ÜBERS GELD

  • Performance

ab 10

Info

10–15 Jahre
60 Min.
Deutsch

Themen: Wirtschaft,
Utopie, Herzwärme

Dank an Mag.a Mag.a (FH) Gudrun Steinmann (Leitung Finanzbildung Schuldner*innenberatung Wien), Marlene Engelhorn (Mitgründerin der Initiative taxmenow), Peter Holl (Artfinance – Versicherungs- und Vermögensberatung für Künstler*innen und Kunstschaffende), Geldmuseum der Oesterreichischen Nationalbank und Sara Wilnauer.

REGIE
Gabriele Wappel
KÜNSTLERISCHE MITARBEIT
Janina Sollmann
STÜCKENTWICKLUNG + MUSIK
+ CHOREOGRAFISCHE MITARBEIT
Elina Lautamäki, Milano Leeb, Bernhard Georg Rusch, Martin Wax
PERFORMANCE
Milano Leeb/Petra Slottová, Bernhard Georg Rusch, Martin Wax
REGIEASSISTENZ
+ MUSIKALISCHE MITARBEIT
Petra Slottová
BÜHNE + KOSTÜM + LICHTDESIGN
Albert Frühstück
SPRECHCOACH
Sascha Becker
ARRANGEMENT + PLAYBACKS
Sebastian Radon,
Elina Lautamäki
WORKSHOPLEITUNG
Martin Wax
BEST BOY
Silvia Auer
ORGANISATION + PRESSE
Lena Obenaus
LEITUNG
SCHALLUNDRAUCH AGENCY
Janina Sollmann, Gabriele Wappel

Über Geld spricht man nicht.

Mein Freund Jules sagt, Geld sei nur buntes Papier. Geld ist ein Tauschmittel. Aber wer bestimmt, was wie viel wert ist? Warum haben nicht alle gleich viel Geld? Und warum können manche Leute gar nicht genug davon kriegen? War es Häuptling Seattle, der gesagt hat, dass man Geld nicht essen kann? Und wie hieß nochmal der Rapper, der gemeint hat, Armut sei kein Witz?

Was, wenn alles ganz anders wäre und Geld doch stinken würde? Oder wenn es darum ginge, Geld möglichst schnell loszuwerden wie die Karten beim Uno-Spielen? Würde das die Welt verbessern? „Wozu ist Geld gut, wenn nicht, um die Welt zu verbessern?“, fragt sich Elizabeth Taylor.

Über Geld spricht man nicht und doch hat Geld viele Namen: Mäuse, Moneten, Kohle, Moos, Marie, Zaster … Ich sag am liebsten Marie.

Die schallundrauch agency philosophiert, spart und spendiert, investiert in den Moment, tanzt das Wachstum und die Kreislaufwirtschaft, schüttelt die Inflation, singt Lieder zum Gemeinwohl und träumt von sozialer Gerechtigkeit.

 

PRESSESTIMME

„Ein schwieriges Thema, die Ökonomie oder Wirtschaft, Hauswirtschaft oder Weltwirtschaft, wird in 60 Minuten unterhaltsam aufbereitet. […] Die drei auf der Bühne sind jedenfalls mit wachem Geist und beweglichem Körper und sprudelnder Energie dabei.“ (tanzschrift.at)

Künstler*innen

SCHALLUNDRAUCH AGENCY
Künstler*innenkollektiv

Für Pädagog*innen + Lehrkräfte

Begleitmaterial MARIE

Mehr im Dschungel Wien

(c) Bernhard Wolf
ab 9
kollektiv kunststoff

SCHREI

  • Audiowalk-Performance

  • Ausverkauft Freitag 14.06. 10.30 Uhr
  • Ausverkauft Samstag 15.06. 17.30 Uhr
  • Weitere Termine
(c) Rainer Berson
ab 12
URAUFFÜHRUNG
UNUSUAL BEINGS DANCE COMPANY
+ Dance Revolution East Africa
+ DSCHUNGEL WIEN

KINGX & QWEENS

  • Tanztheater

(c) Olympus Kids
ab 6
DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
Agrupación Señor Serrano
+ Wiener Festwochen
+ DSCHUNGEL WIEN

AMAZONEN

  • Performance

NUR FÜR KINDER