Info

3–6 Jahre
45 Min.
Wenig Sprache (Deutsch)

Themen: Zusammenhalt,
Mitspracherecht, Empowerment

PERFORMANCE +
STÜCKENTWICKLUNG
Laura-Lee Jacobi, Emmy Steiner, Sara Wilnauer-Leitner, N.N.
REGIE + STÜCKENTWICKLUNG
Sarah Gaderer
MUSIK
Sara Wilnauer-Leitner, N.N.
BÜHNE
Michael Liszt
PRODUKTION
Julia Haas

Sie sind klein, aber sie sind viele.

Es gibt nahezu eine Million verschiedener Arten. Sie kommen in den unterschiedlichsten Formen und Farben vor. Viele von ihnen leben versteckt – unten drunter. Unter der Baumrinde, unter Steinen und unter unseren Füßen. Sie krabbeln, graben, kriechen. Sie sind super stark, super schnell und super intelligent. Insekten – die kleinste und artenreichste Klasse, die unseren Planeten bewohnt.

Wir erforschen ihren Zusammenhalt und ihr Miteinander. Verwandeln uns in Ameisen, die in riesigen Kolonien wohnen, tanzen wie die Bienen, wuseln wie die Regenwürmer und imitieren die Schildformationen der Feuerwanzen.

Wie verschafft man sich Gehör und wie viele Kleine braucht es, um groß zu sein? Was bedeutet es, Teil einer Gruppe zu sein, und wie fühlt es sich an, wenn man nicht dazu gehört? Wer bin ich in der Gruppe und wer bin ich ohne sie? Und was passiert, wenn eine Ameise rückwärtsgeht?

Künstler*innen

THEATER.NUU
Künstler*innenkollektiv

Mehr im Dschungel Wien

(c) Karolina Miernik
ab 4
URAUFFÜHRUNG
Dschungel Wien

DIE KOMISCHE TÜR

  • Schauspiel mit Musik

(c) Barbara Pálffy
ab 3
Gernot Kranner

DER GESTIEFELTE KATER

  • Mitsing-Musical

Benefizveranstaltung
von + mit Gernot Kranner

(c) Foto Alex Ulbrich, Design Till Frühwald
ab 2
URAUFFÜHRUNG
VRUM Performing Arts Collective

MIRABILIA

  • Tanz + Objekttheater mit Livemusik