(c) Apollonia Theresa Bitzan
Österreichische Erstaufführung
makemake produktionen

DER URSPRUNG DER WELT

  • Sound-Performance

Nach der Graphic Novel von Liv Strömquist erschienen im avant-verlag

Info

Für alle ab 16 Jahren
70 Min.
Deutsch

Themen: Binärität der Geschlechter,
historische Konstruktionen der Vulva,
Feminismus

KONZEPT
makemake produktionen
KOMPOSITION + STÜCKENTWICKLUNG
+ PERFORMANCE
Simon Dietersdorfer,
Martin Hemmer
TEXTFASSUNG + DRAMATURGIE
Anita Buchart
CHOREOGRAFIE
Martina Rösler
AUSSTATTUNG
Flora Besenbäck, Ida Bekič
ENDREGIE
Aslı Kışlal
PRODUKTION
Julia Haas
KOMMUNIKATION
Birgit Schachner
REGIEASSISTENZ
Michèle Tacke

Das Patriarchat zerstört sich selbst durch die eigene Absurdität.

Ausgehend vom weiblichen Körper zieht Strömquist durch die Menschheitsgeschichte und zeigt die Auswüchse der Binarität. Simon Dietersdorfer und Martin Hemmer folgen dem Auftrag des Comics und schaffen sich sowie die zweischneidigen Stereotypen ab. Dabei regnet es die Trümmer der Geschlechterordnung. Aus dem Chaos der Zerstörung erschaffen sie mit Schlagzeug, Elektronik und Sprachwitz neue Möglichkeiten. Wie sich zeigt, betrifft es uns alle. In der Auflösung liegt das Neue, es wird sehnlichst erwartet.

Künstler*innen

MAKEMAKE PRODUKTIONEN
Künstlerinnenkollektiv

Für Pädagog*innen + Lehrkräfte

Begleitmaterial der ursprung der welt

Mehr im Dschungel Wien

(c) Mauro Schönenberger
URAUFFÜHRUNG
TWOF2+dascollectiv

MOTHER LOVES YOU

  • Performance mit Videoinstallation

(c) Clemens Nestroy
GASTSPIEL
TaO! Theater am Ortweinplatz

SAGDOCH MALLUCA

  • Schauspiel

(c) Rainer Berson
ab 12
URAUFFÜHRUNG
UNUSUAL BEINGS DANCE COMPANY
+ Dance Revolution East Africa
+ DSCHUNGEL WIEN

KINGX & QWEENS

  • Tanztheater