IN UNSEREN WORTEN Buchpräsentation

IN UNSEREN WORTEN
Lebensgeschichten von Wienerinnen 
aus der ganzen Welt

Buchpräsentation
pay as you wish zugunsten SOS Balkanroute

»Ich will meine Geschichte selbst erzählen. Dem ganzen Parlament und allen Menschen auf der Straße. Gemeinsam mit anderen, die auch geflüchtet sind, damit die Menschen aufhören, mir Worte in den Mund zu legen, die nicht stimmen.«

Junge Wienerinnen beschlossen, dass nicht länger über sie gesprochen werden soll, sondern dass sie ihre Flucht- und Migrationsgeschichten selbst erzählen. Im FRIENDS Kinder-, Jugend- und Familienzentrum schrieben sie ein Buch, in dem sie ihre Erfahrungen und antirassistischen Forderungen teilen. »In unseren Worten« erscheint im September 2021 im Mandelbaum-Verlag und wird am »Langen Tag der Flucht« erstmals präsentiert.

Im Anschluss diskutieren die Autorinnen mit Politikerinnen, Aktivist:innen und dem Verein HEMAYAT die Botschaften des Buches und Handlungsaufträge: Solidarität ist für uns kein Modewort

Das Programm am Langen Tag der Flucht ist eine Kooperation von Dschungel Wien und dem FRIENDS Kinder-, Jugend- und Familienzentrum. Der Lange Tag der Flucht wurde 2012 von UNHCR Österreich ins Leben gerufen.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen von SKIN #1.

Bild: Marissa Ven Camino