SHAKE THE BREAK-Workshop: AFROFUSION DANCE 7–12 Jahre

Leitung: Futurelove Sibanda
9.–13. AUGUST, 10:15–11:45
Workshopgröße S
Infos zu Preisen, Buchung und COVID-19 Maßnahmen

In diesem Workshop mischen wir traditionelle afrikanische Bewegungsformen mit modernen und urbanen Tanzstilen.
Wir stecken uns gegenseitig mit unserer guten Laune an und erkunden mit Musik, Bewegung und Improvisationen verschiedene Geschichten und Spiele aus der Heimat von Futurelove
Sibanda – Simbabwe. Im Vordergrund stehen der Spaß und die Freude, sich gemeinsam zu bewegen: Und das ist doch einfach leben, oder?

Futurelove Sibanda wurde in Nyamandlovu (Simbabwe) geboren und sammelte bereits in jungen Jahren wertvolle Erfahrungen auf der Bühne. So war er jahrelang Mitglied der pulsierenden Tanzgruppe IYASA, mit der er international sehr erfolgreich tourte. Nach einem Tanzstudium an der Konservatorium Wien Privatuniversität war er als Schauspieler und Tänzer in zahlreichen Tanz- und Theaterproduktionen, insbesondere am Dschungel Wien, tätig (u.a. „Käptn Future“, „How To Get Famous“, „Sand“, „Boys don't cry“, „Saci – Ein Kobold im Dschungel“, „Laria Nera“, „Afrikanische Märchen“, „China K.“). Ebenso kann er zahlreiche Gesangsauftritte als Solist und u.a. mit der A cappella-Gruppe Insingizi verzeichnen. Willi Resetarits, Opus und Hans Theessink ergänzen seine künstlerische Expertise und führten ihn nach Frankreich, Liechtenstein, Deutschland, Schweiz, Tschechien, Serbien, Kroatien, Japan, Malawi, Südafrika, Swasiland und die USA.

Fotocredit: Karolina Miernik, Rainer Berson