Workshop - SCHLÄFT EIN LIED IN ALLEN DINGEN Workshop für Pädagog*innen und Interessierte

Leitung: Peter Ketturkat

Theater kann man auf vielerlei Weise machen: Mit Sprache und Körper, mit Kleidern und Möbeln, mit Materialien und Gegenständen, mit Tönen und Licht, mit Puppen und Masken. In der Produktion Keine Angst vor großen Tieren sind Küchengeräte die Hauptdarsteller. Wir wollen diese Dinge als Einstieg nehmen, um die Vielfalt an Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man Theater spielen kann. Dinge des Alltags, Wegwerfmaterialien, Papier, Textilien, Steine und Hölzer sollen unsere Darsteller sein. Wir müssen dazu keine Puppen und kein Spielzeug kaufen.

Der Workshop soll eine Anregung sein und soll neugierig machen auf diese Art von Theater. Um das Lied, das in allen Dingen steckt, zu hören, nähern wir uns ihnen wie etwas Fremdem. Wir schauen es genau an, erkunden seine Möglichkeiten. Mit Erfahrung und Wissen lernen wir damit umzugehen. Und plötzlich ist aus dem »Objekt« ein handelnder Charakter geworden, der eine Geschichte erzählt. Dann werden auch andere – mit unserer Hilfe – sein Lied hören können. Und wenn wir am Ende lachen oder sogar weinen, dann waren wir gut, dann war es gutes Theater.

Materialgeld: € 5,00
Anmeldung unter: k.svoboda@dschungelwien.at