premiere
8+
DONNER WETTER BLITZ von ANSICHT

Uraufführung
Musiktheater, 70 Min.

Griechische Mythologie bis in den Olymp und 
zurück 

»Sagen wir, ich bin Apollon, oder nein, besser noch: Pallas Athene, und ich bin so klug, dass ich immer alle besiege!«

Im Spiel können wir sein wie sie: weise, gerecht und stark, aber auch grausam, eifersüchtig und rachsüchtig. Sie können das Meer aufwühlen, Gewitterwolken aufziehen und Blitze einschlagen lassen. Und es ist bestimmt der Wahnsinn, auf einem Streitwagen durch die Lande zu rasen, sich in Tiere verwandeln zu können oder bei den Festen im Olymp dabei zu sein. Und dann reiten sie los mit Bumm Tschak Ksss-Zzz-Zzz. Hinter ihnen Verwüstung, Krieg oder blühendes Land, je nach Lust und Laune.

Die Göttinnen und Götter der griechischen Antike haben menschliche Eigenschaften – der Unterschied zwischen ihnen und uns ist nur, dass sie alles dürfen: Sie dürfen schreien, rennen und kämpfen, wann immer sie wollen. Und machen ihre prachtvollen Gewänder ganz voll Gatsch-tsch-tsch.

Mit Geräuschen und Musik tauchen wir in eine mythologische Welt von Aphrodite bis Zeus, beleuchten Machtstrukturen und fragen, ob Freiheit grenzenlos sein kann.

Text, Regie: Flo Staffelmayr
Musik: Julia Meinx
ProduktionsleitungCamilla Henrich

Foto: Theresa Pichler