gastspiel
1+
Baja Buf Ein Spielerlebnis für Kinder und ihre Eltern von VRUM Performing Arts Collective

Internationales Gastspiel
Interaktive Performance, 45 Min.

Wenn Babys flanieren!

Babys haben ein natürliches Bedürfnis, sich spontan und frei zu bewegen und den Raum und die Welt um sie herum mit dem eigenen Körper zu erforschen. Gemeinsam mit vier PerformerInnen, die jede Bewegung, die Töne und die Stimmung der Babys aufnehmen und widerspiegeln, entsteht durch die Interaktion ein unvorhersehbarer und verspielter Dialog. Das Ganze spielt sich in einem großen, weichen und sicheren Raum ab, der frei ist von Spielzeug und sonstigen Zerstreuungen.

»Baja Buf« wurde kreiert für und mit 10 bis 15 Babys im Alter zwischen 10 und 24 Monaten. Die Eltern sind im Raum anwesend und verfolgen die organisch entstehenden »Choreografien« ihrer Kinder mit den PerformerInnen. Die Erfahrung des »Bajabufierens« ist ein erstes Entdecken der Möglichkeit der nonverbalen Kommunikation und des Körpergefühls. Überraschend und frisch, immer anders und schon jetzt den sehr persönlichen Charakter der Babys offenbarend.

Konzept: Sanja Frühwald, Till Frühwald
Musik: Damir Šimunovic
PerformerInnen: Till Frühwald, Ana Mrak,
Raphael Nicholas, Asher O'Gorman

Fotocopyright: Rainer Berson




Kritiken

»Das war zweifelsohne und offensichtlich mit großer Freude und Liebe ausgeführt. Und die kleinen Leute (als aktives Publikum) spiegeln sich verwundert oder fröhlich oder vorsichtig in diesen unbekannten Großen.« (Plesnascena)


»Ein kluges Projekt, das die Jüngsten durch das Spiel, als aktive Ausführende, ohne äußere Manipulation in das Theaterstück einführt.« (Kazalište)


Auge