4+

Wiederaufnahme
Interaktive Tanz-Installation, 50 Min.

Eine bewegte Installation zum Mitmachen

Hier wird den Kindern auf spielerische Weise die Möglichkeit geboten, die verschiedenen Elemente eines Tanzstückes kennenzulernen: Choreografie und Bewegung, Musik und Video, Raum und Objekte. Gemeinsam mit zwei TänzerInnen wandern die Kinder durch die verschiedenen Stationen der Installation auf der Suche nach Impulsen, die sie zum Tanzen bringen. Wie ist es, wenn mir jemand sagt, was ich zu tun habe? Wie kann ich mit den anderen zusammen einen Raum gestalten? Und wie funktioniert Tanz-Karaoke?

»Tanz Museum« ermöglicht eine anregende und interaktive Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, aber auch den verschiedenen Aspekten des Tanzes.

Idee: Viktorija Ilioska, Kliment Poposki, Elena Risteska
Konzept, Projektentwicklung: Sanja Tropp Frühwald, Dejan Košćak
PerformerInnen: Sanja Tropp Frühwald, Till Frühwald

Foto: Alek Kawka

»Großartig, animierend und überaus unterhaltend. […] Wenn der Erfolg dieser bewegten Installation, in der die Zuschauer*innen die Akteur*innen sind, an der begeisterten Beteiligung der Kinder (und auch der Väter, Großväter und Mütter) zu messen ist, dann schnellt der Zeiger ganz hinauf in jeder Skala.« (Tanzschrift)

»Und hier geht’s wirklich interaktiv im wahrsten Sinn des Wortes zu. Kein äußerer Zwang, aber selbst Kinder, und vor allem Erwachsene, die der ganzen Sache zu Beginn vielleicht skeptisch gegenüberstehen, fühlen sich bald hingerissen, mitzumachen.« (Kurier)