10+
SI(E)SI - 5MM ÜBER DEM BODEN von SILK Fluegge

Gastspiel
Tanz/Performance, 50 Min.

Don’t push me ... cause I am close to the edge

»SiSi« ist ein Breakdancemove und »Sissy« ist eine ältere Schwester oder ein Mann, der sich wie eine Frau verhält. »Si(e)Si« kreist um Breakdance und B-Girls im Alter von 8 bis 38 Jahren. Im Breakdance ahmen Frauen oft die Bewegungen eines männlichen Körpers nach anstatt eigene, ihnen entsprechende Moves zu entwickeln. Es geht um Ausbruchsversuche von Frauen sowie um Geschlechtsidentitäten und Gender in einer von Männern dominierten Tanzrichtung. Dabei wird Breakdance mit urban styles und zeitgenössischem Tanz konfrontiert.

Die Tanztheaterperformance entstand im Rahmen des Langzeitprojekts »B-Girl Circle« und überträgt die Form der 360°-Performance auf die Theaterbühne.

Konzept, Idee, Choreografie: Silke Grabinger
Performance: Farah Deen, Jerca Rožnik Novak, Amabel Thomas, B-Girl-Circle-PerformerInnen
Produktionsleitung: Sandra Krampelhuber
Produktionsteam: Sandra Eidenberger, Adelina Nita
Choreografische Beratung: Gergely Dudás
Dramaturgische Beratung: Ludwig Felhofer
Ausstattung: Bianca Fladerer
Licht: Jan Derschmidt
Videodokumentation: Magdalena Schlesinger

Fotos: Meinrad Hofer