Familienworkshop "Ein kleiner Clown will hoch hinaus"

für alle zwischen 4 und 99 Jahren

Dass in allen Dinge eine Geschichte steckt, weiß jede(r).
In unserem Zirkusprogramm ist Draht das wesentliche Material mit dem wir unsere Puppen gestalten. Blumendraht, Pfeifenreiniger und umwickelte Drähte dienen in diesem Workshop als Grundmaterial bei der Gestaltung von Puppen. Kombiniert mit Abfallmaterialien, gestalten wir zum Thema Zirkus, Menschen und Tiere.  Zwei Holzkugeln oder Papierfetzen angeklebt, schon sehen uns zwei Augen an. Ein Stock befestigt, schon gehen die Wesen über die Bühne oder den Tisch. Und natürlich haben dann alle eine Geschichte zu erzählen. Die hören wir uns an, spielen vor, und schauen zu. Die Kreationen können dann zum weiterspielen mit nachhause genommen werden.

Bitte für den Workshop ein altes T-Shirt mitbringen.

Mit Karin Bayerle und Peter Ketturkat vom „Verein zur Rettung der Dinge“.

Fotocredit: Gregor Steiner