9+
Marie hängt in der Luft von Zirkus Momomento

Uraufführung
Akrobatik/Bewegungstheater, 55 Min.
ab 9 und für alle

Eine Zirkusartistin in Verwicklung

Marie hängt in einem viel zu großen Kleid in der Luft. Schöner Stoff, tolle Farben – aber es ziept und kratzt und überhaupt hat Marie keine Lust, hier artig in der Luft zu hängen. Sie will Flugtrapezkünstlerin werden! Und wenn sich Marie etwas in den Kopf setzt …
Am Boden der Realität angekommen, entdeckt sie Bälle mit guten Ratschlägen: »Sei stark!«, »Sei clever!«, »Schau gut aus!«. Kein Problem! Sie jongliert mit 4, mit 5, mit 6 Bällen – aber das ist nicht genug. SIE ist nicht genug. Nicht genügend hübsch, zu laut, zu wild - so wird sie nicht weiterkommen. Nicht im Leben und nicht in diesem Wettbewerb, in dem sie sich ganz offensichtlich befindet.
Wessen Spiel wird hier eigentlich gespielt und wer macht die Spielregeln? Will Marie da hineinpassen? Und wer könnte ihr dabei helfen, ihren eigenen Weg zu gehen?

Eine akrobatische Suche nach der Verkörperung des Eigenen und eine archaische Reise ins Reich der Entwicklungsprozesse und Identitäten. Die Wiener Zirkusartistin Ruth Biller verbindet Tanz, (Fuß-)Jonglage und Luftakrobatik auf inspirierende Weise zu Bewegungstheater.

 

Regie: Tanja Witzmann
Ausstattung: Bianca Fladerer
Musik: Thomas J. Aichinger
Konzept, Darstellerin: Ruth Biller
Regiehospitanz: Eva Haut
Licht: Ayse Bingöl
Trailer: Marie Louise Pichler
Fotos: He Shao Hui, Franzi Kreis

Fotocopyright: Franzi Kreis

Auge