premiere
4+

Uraufführung
Begehbare Installation mit Animation, 50 Min.

Eine bewegte Installation zum Mitmachen

Hier wird den Kindern auf spielerische Weise die Möglichkeit geboten, die verschiedenen chorografischen Elemente eines Tanzstückes kennenzulernen. Gemeinsam mit zwei TänzerInnen wandern die Kinder durch die verschiedenen Räume auf der Suche nach Impulsen, die sie zum Tanzen bringen.

Wie verändert sich die Wahrnehmung meiner Bewegung, wenn mir jemand anderer sagt, was ich zu tun habe? Was mache ich, wenn der Raum voller Schachteln ist und ich mit anderen Kindern zusammen einen neuen Raum baue? Und wie funktioniert Tanz-Karaoke?

»Tanz Museum« ermöglicht eine anregende und interaktive Erfahrung. Die Kinder lernen ihren eigenen Körper besser kennen, der ihnen die Freiheit gibt, sich kreativ auszudrücken – und das auf die unterschiedlichsten Arten.

Mit Spiel, Spaß und Kreativität lassen sich die Kinder durch verschiedene Räume der Installation führen, in denen jeweils ein anderer Aspekt des Tanzes behandelt wird: Bewegungsqualitäten, auditive und visuelle Faktoren, sensorische und taktile Erfahrungen sowie architektonische Aspekte.

Idee: Viktorija Ilioska, Kliment Poposki, Elena Risteska
Konzept, Projektentwicklung: Sanja Tropp Frühwald, Dejan Košćak
PerformerInnen: Sanja Tropp Frühwald, Till Frühwald u.a.

Fotocredit: Mario Knor