premiere
10+
RADIO FREEDOM von ANSICHT, Next Liberty (Graz) & IYASA (Simbabwe)

Uraufführung
Schauspiel mit Tanz, Musik und Visuals, 90 Min.

Eine internationale, multimediale Live-Radioshow über die Kraft der Musik

Musik kann viel bewegen: Körper. Gedanken. Aktionen. Musik kann auch viel überwinden: Vorurteile. Verbote. Grenzen. Für all das steht »Radio Freedom«. Inspiriert vom gleichnamigen Hörfunksender, der sich ab den 1960er Jahren als medialer Wegbereiter afrikanischer Freiheitsbewegungen und Stimme der Anti-Apartheitsbewegung verstand, bringen ANSICHT, das Next Liberty und die international erfolgreiche Musik- und Tanztheatergruppe IYASA aus Simbabwe eine multimediale Live-Radioshow auf die Bühne. Das Publikum erfährt – worldwide – in unterschiedlichsten Sendeformaten und durch Musik und Bewegung aus verschiedenen Stilen, Einflüssen und Epochen so manches über die österreichische und afrikanische »Identität«, aber auch über unser (Un-)Wissen über die jeweils andere Kultur, Vorurteile und deren mögliche Auflösung.

Denn: sind wir nicht alle auf der Suche nach dem ultimativen Superhit, der die Menschen dazu bewegt, die Stimme gegen Ungerechtigkeit und für ihre Meinung zu erheben, und sie dazu auffordert, laut mitzusingen und mitzutanzen?

Text, Inszenierung: Flo Staffelmayr
Choreografie: Christina Rauchbauer
Ton, Sounddesign: Julia Meinx
Musikalische Einstudierung, Arrangement: Innocent Nkululeko Dube
Projektionen, Bühne: Jakob Hütter (Hand mit Auge)
Kostüm: Devi Saha
Produktion: Raffaela Gras, Agnes Zenker
DarstellerInnen: Thembinkosi Dube, Alice Gurure,
Lameck Keswa, Cheryl Mabaya, Nkanyezi Ndlovu,
Mbongeni Nxumalo, Sithembeni Buhlenkosi Sibanda,
Sibonisiwe Sithole

Fotocredit: Lupi Spuma, Nachbearbeitung Luisa Franz Kleopatra