10+
PLAY! von Dschungel Wien & hetpaleis (B)

Internationale Koproduktion
Uraufführung
Tanztheater, 70 Min.

Ein Tanzstück inspiriert von Pieter Bruegels 
Gemälde »Die Kinderspiele«

Wie würde Pieter Bruegel heute das Bild malen? Würde es lauter einzelne, mit ihren Smartphones, Tablets und Playstations beschäftigte Kinder und Jugendliche zeigen?

In »Play!« werden einzelne Spiele aus »Die Kinderspiele« nachgestellt und mit Bewegungen aus verschiedenen Sportarten, in denen es um Wettkampf, Disziplin und Leistungsdruck geht, kombiniert. Wo sind die Grenzen zwischen Sport und Spiel? Was passiert, wenn Regeln und Leistung wichtiger werden als der Spaß? So entsteht ein dynamisches und rasantes Wechselspiel zwischen absurden Momenten und dem verzweifelten Versuch, einander zu besiegen. Am Ende gewinnen jedoch das »team play« und die Freude am Spiel. Ein Stück, das Lust auf Bewegung macht.

Mit freundlicher Unterstützung von

Die im Spielzeitheft und 2-Monats-Spielplan angegebene Vorstellung am FR 8.3. um 10:30 ist abgesagt.

Choreografie: Karolien Verlinden (Tuning People)
Idee: Corinne Eckenstein (Dschungel Wien)
Bühne: Rachid Laachir
Kostüm: Wim Muyllaert
Soundscape: Jochem Baelus
Licht: Koen Corbet
Hospitanz: Marianne Huber
Voice Over: Clara Diemling
Tanz: Steffi Jöris/Magdalena Forster, Fie Dam Mygind, Rudi Äneas Natterer, Maartje Pasman, Marco Payer, Dennis Alexander Schmitz

Fotocredit: Rainer Berson
Videocredit: Karolien Verlinden

»Die flämische Choreografin Karolien Verlinden hat eine Turnriege aus je drei sportlich trainierten Tänzerinnen und Tänzern in ihrem Stück ›Play!‹ zu Höchstleistungen angespornt. [Es] herrschte […] atemloses Staunen […].« (Tanzschrift)

»Verlindens energetisches Stück erinnert daran, dass man Spiele doch bitte Spiele sein lassen soll.« (Falter)