10+

Uraufführung
Tanztheater, 70 Min.

»Ich denke nicht über die Zukunft nach, ich denke nur daran, ich zu sein.«

7 Frauen, 7 Alter, 7 Geschichten. Die Jüngste ist 9, die Älteste 80, dazwischen ein ganzes Leben. Was haben sie erlebt und was wartet noch auf sie? Sind sie alle eine Familie? Sind sie ein und dieselbe Person? Was möchte mein 9-jähriges Ich gern mein 40-jähriges Ich fragen? Welche Geschichte möchte ich von mir als alter Frau hören?
»Tiger Lilien« erzählt von den Momenten, die entscheidend sind, in denen das Leben diese oder jene Wendung genommen hat. Momente, die im Augenblick eines Wimpernschlags passieren und dazu geführt haben, dass man heute hier steht und sagt: Das ist mein Leben und das bin – ich!
»Tiger Lilien« sind wild und zart zugleich. Jung und alt. Unübersehbar. Sie suchen nach diesem speziellen, barfüßigen, weichen, rebellischen, starken, schwachen, emotionalen, mächtigen, leichten, lustigen, ernsten, intuitiven, wilden Mädchen, das irgendwo in allen Frauen steckt.

Konzept, Regie: Sanja Tropp Frühwald
Regieassistenz: Jasmin Steffl
Dramaturgie: Till Frühwald
Musik: Imre Lichtenberger Bozoki
Ausstattung: Zdravka Ivandija Kirigin
Licht: Mirza Kebo
Darstellerinnen: Adriana Cubides, Maria Farcher, Gat Goodovitch, Milena Leeb, Giordana Pascucci, Emma Wiederhold

Fotocredit: Richard Schmetterer, Franzi Kreis

Auge