Podcast Generation 16+

Generation 16+ ist eine Podcast-Reihe, gestaltet von Oberstufenschülerinnen und –schülern der GWIKU18 Haizingergasse in Kooperation mit Dschungel Wien und Kulturwoche.at. Dafür werden Stücke, Performances und Events im Theaterhaus für junges Publikum redaktionell begleitet, als Radio-Podcasts aufbereitet und gemeinsam veröffentlicht.


Episode 1  "Blutsschwestern"

generation16_001-blutsschwestern.mp3

"Diese Frauen sind so stark, dass unsere gemeinsame Zukunft abseits von eingeschworenen Geschlechterrollen höchst lebenswert erscheint“, hieß es in der Kritik zur Erstaufführung von Blutsschwestern. Und: "Auch bei den Themen, 'die sich für Mädchen und Damen nicht gehören' (div. Körperhaltungen und -geräusche), schaffen es die fünf Blutsschwestern, gleich einer Straßenbande, miteinander Spaß zu haben und dabei die peinlichen traditionell-femininen Rollenzuschreibungen mit Witz und Verve zu pulverisieren."

Mit "Blutsschwestern" steht dieses wilde und ausgelassene Tanztheaterstück über und mit jungen Frauen und deren Lebensentwürfe nun auch im Mittelpunkt der ersten Radio-Podcast Episode von Generation 16+. Katharina Wurzinger und Leonie Semrau-Deutsch von der GWIKU18 besuchten das Theaterstück und sprachen mit Ensemblemitgliedern und Publikum.

Zum Podcast via Kulturwoche.at oder auf iTunes

Episode 2  "Die Bewegung"

Die zweite Episode von Generation 16+ berichtet von der Premiere des interaktiven Gruppenspiels "Die Bewegung" im Dschungel Wien. Dieses alles andere als herkömmliche Theaterstück wurde von Julia Meinx, Christina Rauchbauer, Flo Staffelmayr, sowie Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Haizingergasse konzeptioniert und erarbeitet.

Der Autor und Regisseur Flo Staffelmayr stand dabei erstmals seit ca. sieben Jahren als Schauspieler auf der Bühne. Grisi Rauchbauer wiederum kommt ursprünglich aus der Kultur- und Sozialanthropologie und ist mittlerweile Regisseurin, Schauspielerin und Theaterpädagogin. Julia Meinx hingegen ist Musikerin und Bewegungskünstlerin. Den Beitrag gestaltet haben Elisa Berry, Livia Praun und Rea Roitner.

Zum Podcast via Kulturwoche.at oder auf iTunes

Episode 3  "U20 Poetry Slam"

Diesmal dreht sich alles um die jeden zweiten Monat stattfindende Veranstaltungsreihe U20 Poetry Slam im Dschungel Wien, gestaltet und moderiert von Adina Wilcke, die auch den offenen Workshop schreib’ KLASSE! für unter und über 20-jährige leitet. Den Poetry Slam Abend begleiteten Raphael Brandner, Sebastian Sokal und Nikolaus Zemanek, um den Beitrag zu gestalten.

Zum Podcast via Kulturwoche.at oder auf iTunes

Episode 4  "Dreihundertfünfundsechzig+"Was bleibt von einem Jahr übrig? Terroranschläge, Falschmeldungen, Bundespräsidenten-Wahl in Österreich, Schularbeiten, der Tod von David Bowie und Leonard Cohen (auf Prince wurde vergessen), Identitäre im Burgtheater, Erdogan, Trump, Aleppo, EM und Brexit... - All das und noch viel mehr ist die Grundlage für die dokumentarische Performance "Dreihundertfünfundsechzig + Mein dokumentiertes Leben im Jahr 2016" im Dschungel Wien. Eine Podcast-Episode als Dokumentation einer Dokumentation.

Zum Podcast via Kulturwoche.at oder auf iTunes

Episode 5 "BrainGame"

Nach ihrer (ersten) Produktion KörperVerstand bringt die gleichnamige Kompanie mit BrainGame den Versuch zweier Männer auf die Bühne, die Aufgaben des Lebens zu meistern. Leo Stockreiter und Luca Hastert sahen das Stück im Dschungel Wien und sammelten O-Töne und Eindrücke vom Publikum, aber auch von den Protagonisten Moritz Lembert und Steffi Jöris.

Zum Podcast via Kulturwoche.at oder auf iTunes

Auge