artists in residence

In der Saison 2017/18 waren artists in residence am Dschungel Wien:

Franziska Adensamer
Emmy Steiner
Cindy Villemin & Jean Francois Laborde

Sie haben – zusammen mit 7 anderen Gruppen bzw. KünstlerInnen – am 19.1.2018 bei TRY OUT! ihre Projekte in 8- bis 10-minütigen Arbeitsproben einem Publikum präsentiert und erhielten die Möglichkeit, diese in den Räumlichkeiten des Dschungel Wien weiterzuentwickeln. Beim TRY OUT! wurde außerdem die Berner Gruppe Orlowska/Perlstein/Kläy ausgewählt, die allerdings die Residenz nicht in Anspruch nehmen konnte. Sie wird ihre Produktion in der Saison 2018/19 als Gastspiel am Dschungel Wien präsentieren.

Beim Finale am DI 08.05. haben die artists in residence ihre Projekte im Rahmen des Theaterwild:Festivals einer Jury bestehend aus Katrin Artl (Offene Burg), Corinne Eckenstein (Dschungel Wien), Flori Gugger (brut Wien) und Saskia Schlichting (WUK Kinderkultur) präsentiert. Diese hat Emmy Steiner und ihre Produktion »Pip.« ausgewählt, die in Koproduktion mit Dschungel Wien zu einer »abendfüllenden« Produktion ausgearbeitet und in der Saison 2018/19 zur Premiere gebracht wird.

Auszug aus der Jury-Begründung: »›Pip.‹ war voller überraschender Momente, die mit unglaublicher Präzision und der Ernsthaftigkeit eines traurigen Clowns ausgearbeitet wurde. Man ist gespannt, wohin sich ›Pip.‹ entwickelt.«

Die Ausschreibung für die Saison 2018/19 läuft bereits.

Was bisher geschah