Vergangene Workshops

"Body Rhythm Games"
mit Anita Gritsch - Saison 21/22

© Andrea Altemüller

In dem Workshop stand das Musizieren mit den eigenen Körpersounds im Zentrum. Wir erlebten einen bunten Mix an Rhythmusspielen, Bodypercussion-Übungen sowie Aufgaben in Verbindung von Bewegung, Rhythmus und Stimme.

"Bubenarbeit macht Spaß!"
mit Philipp Leeb - Saison 21/22

© PIDVotava

Der Workshop gab den Teilnehmenden einen Einblick in die gendersensible Arbeitspraxis mit Buben*. Gemeinsam reflektierten wir unseren Blick auf Männlichkeit(en), ihre Entwürfe und schlüpfen spielerisch in Situationen, um auszuprobieren, wie sich Buben* fühlen könnten und was von ihrer Umgebung auf sie projiziert und von ihnen erwartet wird.

„Be your voice“
mit Sascha Becker - Saison 21/22
© Rainer Berson© Michaela Krauss-Boneau
Das Training gabt einen Einblick in aktuelle Methoden der professionellen Schauspielausbildung und ließen uns lustvoll die sinnlichen Qualitäten unseres Sprechens erleben, um die persönliche stimmliche Ausdrucksfähigkeit zu erweitern und zu stärken. 

„applausende toberei am feierlichen Abend“
mit Lilly Axster - Saison 19/20

© Christine Aebi© Christine Aebi
Ausgehend von den Sprachspielen im Kinderstück „Wenn ich groß bin, will ich frau*lenzen“ (6+) fanden wir schreibend und improvisierend heraus, was frau*lenzen alles bedeuten könnte und was für unendlich viele Ausdrucksmöglichkeiten es dafür gibt.

„Schneller, höher, weiter – oder Dabeisein ist alles?“
mit Maartje Pasman und Marco Payer - Saison 18/19
© Rainer Berson© Rainer Berson
Unter der Leitung von Maartje Pasman und Marco Payer, zwei TänzerInnen der Produktion, sind wir gemeinsam –  mit viel Phantasie, Spaß, körperlichem Engagement, aber auch dem Gebrauch der Stimme – unserem Alltag entflohen.

„Diversität leben“
mit Flo Staffelmayer, Julia Meinx und IYASA - Saison 18/19

© Franzi Kreis© Franzi Kreis
Mit dem Schwerpunkt auf Diversität in Herkunft, erlebte Geschichte, politisches Interesse, Glauben und indivduellem emotionalem Ausdruck wurden gemeinsam Radioformate gestaltet, das Moderieren ausprobiert und Geschichten erzählt, die berührt haben. 

„Musik & Theater“
mit Richard Schmetterer - Saison 17/18
© Franzi Kreis© Franzi Kreis

Rhythmus ist der Grund aller Dinge - mit verschiedenen Übungen aus den beiden künstlerischen Sparten begeben wir uns auf die Suche nach der Interaktion und der Interaktivität zwischen Menschen.

„Björn ohne Bretter“
mit Janina Sollmann - Saison 17/18
© Franzi Kreis© Franzi Kreis

Dieses Theatererlebnis mit Tanz, Musik und Storytelling lädt alle ein, die Magie des Moments zu feiern, denn sie entsteht im Jetzt. Hier bekommt man etwas Einzigartiges und Unwiederholbares - und Sie sind ein Teil davon.

„Arbeiten mit Texten“
mit Corinne Eckenstein - Saison 17/18
© Dschungel Wien© Dschungel Wien
Durch die gemeinsame spielerische und unkonventionelle Bearbeitung verschiedener Texte aus Stücken und Büchern, natürlich auch für unterschiedliche Altersgruppen, konnte eine neue Art des Arbeitens mit Texten erlebt werden, die in weiterer Folge im Unterricht mit Schüler*innen umgesetzt werden kann.

„Performance und Stückentwicklung“
mit Janina Sollmann und Martin Wax - Saison 16/17

© Theresa Pewal© Theresa Pewal
Anhand selbst ausgewählter Themen aus dem (Schul-)Alltag wurden Situationen dargestellt und performativ umgesetzt. Daraus entstandene Erfahrungen wurden für die Schulklassen adaptiert und so für den Unterricht einsetzbar gemacht.

„Bearbeitung von Klassikern“
mit Corinne Eckenstein - Saison 16/17
© Corinne Eckenstein@Corinne Eckenstein

Shakespeare wurde als Anregung genommen, selbst mit Texten, ausgewählten Szenen und Figuren zu experimentieren. Ziel ist es, einen Zugang zu Klassikern zu finden, der Spaß macht, anregt und Lust auf die Auseinandersetzung macht.