Gewaltprävention durch sexuelle Bildung

Gewaltprävention durch sexuelle Bildung
und das Besprechbarmachen scheinbar schwieriger Themen

Sexuelle Bildung unterstützt Jugendliche sowohl darin, einvernehmliche, positiv erlebte Sexualität zu leben, als auch sexuelle Übergriffe als solche erkennen und sich Hilfe holen zu können. Wir setzen uns mit dem Begriff Zustimmung auseinander und wie dieser in den Schulalltag einfließen kann. Als Gegenteil von Zustimmung besprechen wir verschiedene Formen von sexuellen Übergriffen und was Lehrerinnen und Lehrer im Rahmen ihrer Rolle tun können, wenn Kinder oder Jugendliche betroffen sind.

Bringen Sie Ihre Fragen mit und lernen Sie Präventionsmaterialien kennen, die gut im Unterricht einsetzbar sind. Die Auseinandersetzung mit sexueller Bildung und Übergriffen ist stärkend und soll für Ihre tägliche Praxis bereichernd sein.

Kosten:
Normalpreis Workshop: € 15,00
Normalpreis Workshop und Vorstellung: € 25,00
Päd.Club-Mitglieder Workshop inkl. Vorstellung: € 15,00
Päd.Club-Mitglieder Vorstellung ohne Workshop: € 10,00