14+
The Losers' Club
The Losers' Club
The Losers' Club
The Losers' Club
The Losers' Club
The Losers' Club
The Losers' Club
Uraufführung
Schauspiel mit Livekonzert | 75 Min. | Eigen- & Koproduktion, Premiere

The Losers' Club DSCHUNGEL WIEN & Theatre Laboratory Open Circle (Litauen)

Nenn sie nicht Jugendliche! Sie haben einen Namen, einen Weg und ihre Musik!

„The Losers' Club" beschreibt die Zeit von Teenagern zwischen 14 und 18 Jahren. Die Mitglieder sind acht junge Menschen, die uns auf eine Reise in ihre Lebenswelt mitnehmen. Alle haben unterschiedliche Erwartungen, Ängste und Träume, jedoch die gleichen Bedürfnisse nach Liebe, nach Freundschaft und dem Gefühl verstanden zu werden. In ihrer Verlorenheit, ihrem starken Wunsch nach Zugehörigkeit und ihrer Liebe zur Musik begegnen sie einander. Vier Mädchen und vier Jungs, jeder mit seinem speziellen Charakter und Stil. Allen gemein ist die turbulente Lebensphase des Teenager-Daseins.
Die Auseinandersetzung und der Konflikt mit dem eigenen und dem jeweils anderen Geschlecht und Themen wie Sexualität, Körperlichkeit und Identität werden mit verschiedenen theatralen Mitteln auf die Bühne gebracht. Auf musikalische Sequenzen unterschiedlicher Richtungen wie Rap oder Punk, die an ein Livekonzert erinnern, folgen Choreografien und berührende Monologe, die von familiärer Gewalt, Liebe und dem Ausbrechen aus der derzeitigen Situation erzählen. "The Losers' Club" gewährt nicht nur Einblick in die unterschiedlichen Vorstellungen, Erwartungen und Konfliktpunkte zwischen Mädchen und Jungs, sondern auch in das Innenleben jedes einzelnen Charakters.
Die acht SchauspielerInnen des Theatre Laboratory Open Circle aus Vilnius begeisterten in den letzten Jahren auf vielen internationalen Festivals. "The Losers' Club" ist ihre erste Zusammenarbeit mit Stephan Rabl und dem DSCHUNGEL WIEN.

In englischer Sprache.


Besetzung:
Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Republik Litauen | Konzept, Regie: Stephan Rabl | Text: Open Circle, Stephan Rabl | Dramaturgie: Julia Perschon | Regie- & Produktionsassistenz, Leuchtschrift: Korbinian Gleixner | Musik: Open Circle | Kostüm: Karoline Hogl | Lichtdesign: Stefan Enderle (DSCHUNGEL WIEN) | DarstellerInnen: Eimantas Bareikis, Agnė Kaktaitė, Giedrius Kiela, Vytautas Leistrumas, Vesta Šumilovaitė, Jonas Šarkus, Judita Urnikytė, Benita Vasauskaitė